Beschaffungslogistik

Die Optimierung von Durchlaufzeiten setzt die nahtlose Einbindung des Logistikpartners in den Beschaffungsprozess voraus. Der Informationsfluss in Echtzeit vom Auftraggeber via Dienstleistungspartner zum Lieferanten und vice verisa wird durch Fracht mittels einer Datenintegrationsplattform ermöglicht. Durch eine „Just-in-Time-Beschaffung“ sind Sie in der Lage, die Nachgelagerten Prozesse exakt zu planen.

Setzten Sie auf unsere langjährige Erfahrung.

  • Sendungsabruf beim Lieferanten durch Fracht
  • Organisation von Beschaffungsverbunden (Pooling) durch Fracht
  • Sendungskonsolidierung im Abgangsland/ in der Abgangsregion durch Fracht
  • Sie bestimmen den Verkehrsträger je nach Dringlichkeit der Ware
  • Möglichkeit zum Order Monitoring
  • Importzollabfertigung (EU-Verzollung/Fiskalvertretung)
  • Zwischenlagerung/Kommissionierung
  • Cross Docking/Sendungsaufteilung
  • Just-in-Time-Distribution im Empfangsland/ in der Empfangsregion