Projekttransport und Schwergüter

Der Projektspediteur ist der Logistiker der frühen Zeit. Er ist der Erfinder der Logistik, da er bereits die gesamte Supply Chain eines Projektes von A – Z in Händen hielt, als noch niemand wusste, was Logistik und Supply Chain eigentlich ist. Der einzige Unterschied ist, dass ein Projekt einen bestimmten Anfang und ein bestimmtes Ende, nämlich die Uebergabe einer Anlage an den Kunden hat, während bei der Logistik der Prozess zeitlich unbegrenzt definiert ist.

Der Projektspediteur hat oft noch sehr gute Kenntnisse von verschiedenen Ländern zu haben und Fachwissen, was Schwerkollis oder überdimensionierte Packstücke betrifft. Er ist oft zuständig für die Verzollung an Bestimmung und manchmal gehört die Verbringung auf Fundament ebenfalls zu seinen Aufgaben.

Die Fracht Gruppe ist seit Anbeginn Ihrer Tätigkeit vor über 50 Jahren im Projektgeschäft tätig und verfügt über einen Erfahrungsschatz und zuständige Fachleute rund um die Welt. Was sind so typische Aufgaben im Projektgeschäft:

  • Transportkonzepte
  • Streckenanalysen
  • Multimodale Transporte
  • Zollberatung
  • Verzollungen
  • Transport von Schwer- und überdimensionalen Gütern
  • weltweiter Beschaffungstransport von unzähligen Provenienzen zu einer Bestimmung

und vieles mehr – immer abhängig von den Vorgaben. Ein Projekt ist massgeschneidert auf die Bedürfnisse und Erfordernisse des Kunden und dessen Kunden.